Federswirl

Es gibt zwei Arten, einen Federswirl zu machen: Entweder bringt man den farbigen Seifenleim in Streifen auf dem GrundSL auf (wie bei der Tiger Stripes-Technik, immer einen Streifen in die Mitte des vorangegangenen) und geht dann senkrecht in der Mitte mit dem Bügel auf der vollen Länge in die Streifen und zieht ihn, am Boden angelangt, an einer Seite (!) wieder heraus, oder aber man macht einen sehr engen TaiwanSwirl - die letztere Idee geht auf Aniri aus dem Seifentreffforum zurück.

nach der Doppelfeder musste ich unbedingt eine vierfach Feder versuchen - aber das war etwas zu ambitioniert   ;-)

nach der Doppelfeder musste ich unbedingt eine vierfach Feder versuchen - aber das war etwas zu ambitioniert ;-)

nach Aniris Methode geswirlt - sieht schon eleganter aus! Hat aber den Nachteil, dass keine Aufleger verwendet werden können, weil die Seife horizontal geschnitten werden muss

nach Aniris Methode geswirlt - sieht schon eleganter aus! Hat aber den Nachteil, dass keine Aufleger verwendet werden können, weil die Seife horizontal geschnitten werden muss

Kommentare

07.01.2019 20:19

Sonja Kohlberger

wenn Du noch Fragen dazu hast, schreibe mir einfach über das Kontaktformular! Liebe Grüße, Sonja

07.01.2019 20:18

Sonja Kohlberger

Basis-SL einfüllen, einen Tiger Stripe mit verschiedenen Farben (aber den Rand frei lassen), dann mit dem Bügel von oben rein, ganz runter, an der Seite herausziehen und fertig.

07.01.2019 17:49

Gisela Rack

Die beiden unteren gefalllen mir besonders gut. Wunderschön! Ich hätte aber keine Idee, wie ich dabei anfangen müßte.

Neueste Kommentare

05.12 | 21:41

Danke, Liebe <3

05.12 | 20:28

Sagenhaft!!! Wow! Sind die alle schön:)

30.11 | 18:55

Du bist zu lieb! Danke Dir <3
Liebe Grüße
Sonja

30.11 | 18:46

Sehr zufrieden. Du hast Humor. Ich musste beim Anschauen immer wieder lächeln.

Die sind einfach Hammer.

Diese Seite teilen