Schilda - 1. und 4.7.2017

Schilda muss ich in zwei Schritten machen. Das Rezept:

33% Kokosöl

25% Distelöl high oleic

25% Mandelöl

12% Sheabutter

5% Rizinusöl

plus Meersalz zur Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

Überfettung: 11%

Duft: Nautic

der untere Teil von Schilda ist fertig

Leider hatte ich bei drei Stücken ein wenig Mühe mit dem Ausformen, so dass sie an einer Stelle jeweils etwas eingedrückt sind. Bei der nächsten Seife dieser Art muss ich wohl doch länger als 24 Stunden warten, ehe ich ausforme.

Am Dienstag wird die Mitte mit weißem Seifenleim ausgefüllt und das Unterteil einer Meeresseife in dieselbe Silikonform gegossen. Deswegen werde ich jetzt erst einmal mehrere Seifen mit demselben Rezept sieden.

Der Rest von Schilda, 1/2 Strandläufer und Mehr Meer - 4.7.2017

Rezept:
Genau wie das von Schilda, auch derselbe Duft.

Schilda

hat ganz gut geklappt - allerdings nur, bis die Frischhaltefolie drauf kam. Mit dem Zeug ruiniere ich mir wirklich jedes Topping....

Und Hobeln geht ja wegen der Schildkröten gar nicht.

Der Puderzucker hat sich auch nicht so schön verteilt wie sonst, was wohl daran lag, dass ich den Seifenleim nicht pürieren konnte: Obwohl ich das Rezept schon ein paarmal problemlos verwendet habe und es einen sehr hohen Ölsäurewert hat, dickte der SL gestern und heute rasant an - ich habe wirklich keine Ahnung, warum, denn auch das PÖ ist erprobt brav....

Schildas Innenleben ist übrigens weiß - nur der frisch eingefüllte SL sieht gräulich aus.

und ich ärgere mich immer noch über die eingedrückten Stellen hier und da.... Allerdings sehen sie auf den Fotos dramatischer aus als in der Realität.

und ich ärgere mich immer noch über die eingedrückten Stellen hier und da.... Allerdings sehen sie auf den Fotos dramatischer aus als in der Realität.

der untere Teil von Strandläufer ist schon in der Form

und ebenso Mehr Meer.

Schilda ist nun fertig

Ich hadere ja noch immer mit den kleinen Druckstellen und dem durch die Frischhaltefolie etwas ramponiertem Top, aber grundsätzlich bin ich wirklich zufrieden mit ihr.

Die Feinzisilierung (Entfernung überschüssigen weißen SLs an den Schildkröten) habe ich nach den Fotos vorgenommen.

Den weißen Seifenleim an den Schildkröten habe ich später mit einem kleinen, spitzen Messer entfernt

Den weißen Seifenleim an den Schildkröten habe ich später mit einem kleinen, spitzen Messer entfernt

meine Silikonform "spinnt" -

es blieb bei jedem Stück am Rand etwas hängen, und ich hätte wirklich schreien können! Aber ansonsten hat das Ausformen noch immer nicht perfekt, aber doch schon deutlich besser als bei Schilda funktioniert. Auf dem nebenstehenden Bild könnt Ihr das Malheur mit der Silikonform deutlich sehen.

Der Kontrast hätte etwas stärker sein dürfen, aber was im Beutel und beim Einfüllen Dunkelblau aussah, entpuppte sich als eher zartes Lila. Die rauhen Stellen kommen übrigens von dem oben beschriebenen Problem mit der Silikonform.

Der Kontrast hätte etwas stärker sein dürfen, aber was im Beutel und beim Einfüllen Dunkelblau aussah, entpuppte sich als eher zartes Lila. Die rauhen Stellen kommen übrigens von dem oben beschriebenen Problem mit der Silikonform.

Mehr Meer gefällt mir

Strandläufer ist fertig - Queenie steht noch im Ofen

Nachdem das Rezept jetzt zweimal völlig unvermittelt angedickt hatte, habe ich mich heute genau darauf eingestellt - und der Seifenleim bleib ewig flüssig.....

Mittlerweile ist das Blau in der Mitte deutlich heller geworden

Mittlerweile ist das Blau in der Mitte deutlich heller geworden

Navy Blue ist eher Jeansblau geworden...

und Queenie hat sich entschlossen, meliert zu werden

eine echte Diva!

Beduftet ist sie übrigens mit Heather.

Bei allen Kronen habe ich nach den Fotos nochmal mit Goldmica nachgepinselt, so dass sie jetzt an allen Stellen golden sind! :-)

Bei allen Kronen habe ich nach den Fotos nochmal mit Goldmica nachgepinselt, so dass sie jetzt an allen Stellen golden sind! :-)

Ein Tag Am Meer, Lebensweisheit und Klarstellung - 11.7.2017

Die letzten vor dem Urlaub!

Das Rezept ist wieder:

33% Kokosöl

25% Mandelöl

25% Distelöl high oleic

12% Sheabutter

5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

ÜF 11%

Düfte: La Male (Ein Tag Am Meer), Barber Shop (Klarstellung) und Basil Lime (Lebensweisheit)

Und zur Klarstellung: Klarstellung wird (optisch) ein Remake werden, da das Design so großen Anklang fand  (seltsamerweise bei Frauen, obwohl es eine Männerseife ist). Dasselbe gilt für den Spruch von Lebensweisheit - auch schon mal da gewesen und, obwohl eine Männerseife, ein Frauenliebling. 🙂

Und bei Ein Tag Am Meer kommt noch 1 TL Kokosblütenzucker in den SL - diese Idee habe ich von Skyler aus dem Seifentreff geklaut.

Da es ja immer etwas zu meckern gibt...

... Pale Gold sieht für mich orange aus,Tropical Temptation, in der Tüte mittelblau, eher grün(grmpf!!!!), und vom Kokosblütenzucker sieht man wenigstens im Moment auch nichts.

Aber es ist Seife und auch keine optische Katastrophe 🙂

bei einem Stück hat der Strand etwas überhand genommen...

bei einem Stück hat der Strand etwas überhand genommen...

Klarstellung kommt Euch bestimmt schon bekannt vor :-)

Und das Topping von Lebensweisheit kennt Ihr auch schon

der schwarze Schuh glänzt, weil ich ihn kurz in Wasser getaucht habe

der schwarze Schuh glänzt, weil ich ihn kurz in Wasser getaucht habe

und alles ausgeformt...

Pale Gold ist tatsächlich Pale Gold geworden - aber Tropical Temptations nicht mehr Blau. Naja, nicht so schlimm...

den Kokosblütenzucker sieht man jetzt auch...

den Kokosblütenzucker sieht man jetzt auch...

Das Näschen der Dame muss ich noch nachmodellieren

Das Näschen der Dame muss ich noch nachmodellieren

Die Flecken kommen vom Kokosblütenzucker

Die Flecken kommen vom Kokosblütenzucker

Schwerelos, Trauma und Vorurteil - 29.7.2017

Nach meinem Urlaub wird es - zugegebenermaßen aus Bequemlichkeit, aber es ist auch wirklich ganz toll - erst einmal wieder dasselbe Rezept wie bei meinen anderen Juli-Seifen geben:


33% Kokosöl

25% Mandelöl

25% Distelöl h.o.

12% Sheabutter

5% Rizinusöl

plus Meersalz in die Laugenflüssigkeit (aqua dest) und Puderzucker zu den geschmolzenen Fetten

Überfettung: 11%

Düfte: Basil Lime (Vorurteil), Seerose (Schwerelos) und L`Issey Dizzy (Trauma).

Trauma ist ein Re-Remake und mittlerweile ein auf meinem Blog wohlbekanntes Design. 🙂

Schwerelos...

... ist mir, glaube ich, nicht so gut geglückt. Der Trenner schloss nicht 100%ig, der SL war eine Idee zu flüssig und der Bügel einen Tick zu dick. Ich bin wirklich sehr gespannt, was der Anschnitt bringen wird.

die beiden anderen...

... waren als Stempelseifen völlig unproblematisch - nur die Schnurrbärte aus Transparentseife "schwitzen", aber das ist bei TS leider praktisch immer der Fall. Zum Glück trocknen sie ja wieder....

Schwerelos sieht anders aus als mein Kopfkino,...

... gefällt mir aber sehr gut. Und die beiden anderen waren ja keine große Überraschung.

der Duft

der Duft "Seerose" passt doch wunderbar zu meinem Seeungeheuer :-)
Die Seife ist übrigens braun, nicht grau, und da ich Micas verwendet habe, schimmert sie (das ließ sich aber leider nicht gut fotografieren)

Kommentare

05.08.2017 21:06

Andrea Poten

Sonja, die sind wirklich schön, und die Stempel sind einfach spitzenklasse.

05.08.2017 21:09

Sonja Kohlberger

Danke, liebe Andrea - ich habe mich sehr über Deinen Besuch und die lieben Worte gefreut!
Liebe Grüße
Sonja

31.07.2017 06:25

Tina

Hallo liebe Sonja,

!! Und die Strickmütze ist supersüß❤auch die gemixten Farben passen perfekt

die Männerseife mit dem dazugehörigen Schnurrbart - ooooberklasse

Liebe Grüße

Tina

31.07.2017 07:39

Sonja Kohlberger

Vielen Dank, liebe Tina - ich freue mich immer sehr über Deinen Besuch!
Liebe Grüße
Sonja

20.07.2017 23:59

Jutta Eibl

Liebe Sonja , bei dir sprudeln die Ideen nur so heraus . Genial , wie du sie umsetzt und uns daran teilhaben lässt . Die humorvollen Sprüche zaubern mir immer ein Lächeln ins
Gesicht .

28.07.2017 07:35

Sonja Kohlberger

Liebe Jutta, vielen Dank für Deinen Besuch und Deinen lieben Kommentar!

12.07.2017 21:13

Sonja Kohlberger

Du liebe Treue - hab´ vielen Dank für Deinen Besuch und den lieben Kommentar!
Liebe Grüße
Sonja

12.07.2017 20:31

Tina

die Sprüche sind mal wieder zum "Brüllen" *lach.... Und deine Seifengeschichten mal wieder so toll zu lesen!! "Ein Tag am Meer" find ich traumhaft, so süße filigrane Muscheln <3
Liebe Grüße
Tina

Neueste Kommentare

05.12 | 21:41

Danke, Liebe <3

05.12 | 20:28

Sagenhaft!!! Wow! Sind die alle schön:)

30.11 | 18:55

Du bist zu lieb! Danke Dir <3
Liebe Grüße
Sonja

30.11 | 18:46

Sehr zufrieden. Du hast Humor. Ich musste beim Anschauen immer wieder lächeln.

Die sind einfach Hammer.

Diese Seite teilen